Turnverein Griesenbrauck 1887 e.V.

 

Aktuelles

  Vereinsmeisterschaften 2022

Am 21.05. fanden auf dem Vereinsgelände unsere diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt. Bei gutem Wetter nahmen 37 Kinder und Jugendliche und 6 Erwachsene am sportlichen Wettkampf teil. 18 Teilnehmerinnen ermittelten die Vereinsmeisterin im Geschicklichkeitswettkampf. Insgesamt ermittelten wir 18 Vereinsmeister & Vereinsmeisterinnen.
Kalte Getränke und leckere Pommes und Bratwurst rundeten einen schönen Tag ab.


Eine Ära endet.
Nach 22 Jahren im Amt wurde unser ehemaliger Oberturnwart Dietmar Schäfer von seinen Übungsleitern, Ehemaligen und neuen Postenträgern verabschiedet.
22 Jahre lang begleitete er insgesamt 65 Übungsleiter am Tvg und erlebte jede Menge Höhen und Tiefen.
Bei italienischem Essen und ausgelassener Stimmung haben wir auf erfolgreiche Jahre zurück geblickt und freuen uns auf weitere erfolgreiche Jahre mit einem Duo an der sportlichen Spitze des Vereins.
Miriam Pfaffen und Sören Jahnke übernehmen die anspruchsvollen Aufgaben des Oberturnwartes und freuen sich auf die Herausforderung.
3 Generationen Oberturnwarte auf einem Bild.
Auf der Bank sitzt Dietmar Schäfer der vor 22 Jahren die Amtsgeschäfte von Rosemarie Emde übernahm. Dahinter einer der Neuen Oberturnwarte, Sören Jahnke.





Die aktuelle CoronaSchVO NRW 

gültig ab 04.03.2022

Orientierungshilfe zum Sportbetrieb in NRW auf Grundlage der CoronaSchVO NRW
Die neue Coronaschutzverordnung enthält folgende Vereinfachungen für den Vereinssport:
Sport grundsätzlich mit 3G möglich
Die bisherigen Differenzierungen zwischen „Sport drinnen“ und „Sport draußen“, „Kontaktsport“ und „kontaktfreiem Sport“ sowie „öffentlichen Raum“ und „Sportanlagen“ entfallen. Sporttreiben unterliegt einheitlich nur noch der 3G-Regelung. Zusätzliche Vereinfachungen gelten (weiterhin) für folgende Gruppen:
Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag: Sie sind von allen Einschränkungen im Sport ausgenommen.
Schülerinnen und Schüler (auch älter als 18 Jahre): Sie können einen geforderten Testnachweis durch eine Bescheinigung über die Teilnahme an Schultestungen erfüllen.
Mit den neuen Regeln erlangen auch Ungeimpfte wieder einen einfachen Zugang zum Sport. Wir empfehlen unverändert, sich impfen zu lassen. Weiterhin fordern wir alle Sporttreibenden und Sportvereine auf, weiter umsichtig zu agieren, um sich und andere zu schützen.
Zuschauer-Regelungen
Bis 1000 Personen (drinnen und draußen):
3G-Vorgaben müssen erfüllt werden.
Bei Veranstaltungen im Freien unter 1000 teilnehmenden Personen besteht keine Maskenpflicht.
Bei mehr als 500 anwesenden oder teilnehmenden Personen darf die zusätzliche Auslastung nur 60% der über 500 Personen hinausgehenden Höchstkapazität der Sportanlage liegen. Die vorgenannten Zahlen umfassen Sportler*innen und Zuschauer*innen.
Beschäftigte/Personal (Trainer, ÜL, Schiedsrichter, Sicherheitskräfte etc.) werden nicht mitgezählt.
Wenn keine oder nicht ausreichend Sitzplätze vorhanden sind, dürfen Stehplätze besetzt werden.
Mehr als 1000 Personen draußen:
2G+-Vorgaben müssen erfüllt werden.
Es besteht Maskenpflicht.
Die maximale Auslastung beträgt 75% der Höchstkapazität.
Absolut sind maximal 25.000 Personen zugelassen.
Mehr als 1000 Personen drinnen:
2G+-Vorgaben müssen erfüllt werden.
Es besteht Maskenpflicht.
Die maximale Auslastung beträgt 60 % der Höchstkapazität.
Absolut sind maximal 6.000 Personen zugelassen.
Hinweise zu den Zuschaueregeln
Unverändert entfällt die bei 2G+ zusätzlich zur Immunisierung notwendige Testung für alle Personen, die eine Booster-Impfung haben, siehe hierzu das »Merkblatt des Gesundheitsministeriums.
Ausnahmen von den o. g. absoluten Obergrenzen können unter bestimmten Voraussetzungen von den zuständigen Behörden erteilt werden.
Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag gelten zwar als immunisiert und sind von den Anforderungen 3G/2G+ ausgenommen, sie werden aber mitgezählt.
Freie Platzkapazitäten innerhalb der Veranstaltungsorte sind dafür zu nutzen, um angemessene Abstände zwischen teilnehmenden Personen, die nicht demselben Haushalt angehören, sicherzustellen

!!! Vor Ort werden keine Schnelltests durchgeführt !!!

 


 Der Kreissportbund Märkischer Kreis e.V. hat nach dem Vorbild des Stadtsportbundes,

eine Initiative ins Leben gerufen, die dazu anhält, sich solidarisch gegenüber dem Sportverein zu verhalten und ihm in der Corona-Krise die Treue zu halten.

„Ich bleibe dabei! - Mit meinem Verein durch die Corona-Krise“

heißt es auf den neuen Spruchbannern, die wie das olympische Feuer hoffentlich durch den gesamten Kreis wandern. Damit den knapp 530 Sportvereinen im Märkischen Kreis nicht die Luft ausgeht, sind viele gerade zu Beginn des Jahres dringend auf die Mitgliedsbeiträge angewiesen,

auch wenn das Sportangebot weiterhin ausgesetzt bleiben muss.

Jetzt gilt es zusammenzustehen !

Weitere Info`s unter www.ksb-mk.de 


Halte dich fit !

Mit dem Fitness - Abc

der TVG – Übungsleiter.

Das Fitness - Abc könnt ihr euch hier herunterladen. 

Fitness - Abc Download
Fitness Abc.pdf (520.7KB)
Fitness - Abc Download
Fitness Abc.pdf (520.7KB)

Viel Spaß bei den Übungen.