Turnverein Griesenbrauck 1887 e.V.

 

Aktuelles

 Liebe Mitglieder,

die Stadt Iserlohn hat entschieden, dass die Sportstätten wegen der zu hohen Inzidenz-Werte im Märkischen Kreis geschlossen bleiben. Wir dürfen den Turnbetrieb also noch nicht wieder aufnehmen. Nächste Woche werden die Infektionszahlen neu bewertet und darüber entschieden, ob Außensportplätze für den laut Corona-Schutzverordnung möglichen Sportbetrieb wieder öffnen dürfen. Deshalb bitten wir noch um ein wenig Geduld. Hoffentlich kann der Sport bald wieder losgehen.

Die Jahreshauptversammlung müssen wir auch noch ein wenig verschieben, bis sich die Corona-Lage entspannt hat.

Wir halten Euch weiter auf dem Laufenden, wann wir wieder mit Aktivitäten beginnen können. Gerne könnt Ihr Euch auch melden, wenn Ihr Fragen habt.

Bleibt gesund und mit sportlichem Gruß

TV-Griesenbrauck 1887 e.V.


 Der Kreissportbund Märkischer Kreis e.V. hat nach dem Vorbild des Stadtsportbundes,

eine Initiative ins Leben gerufen, die dazu anhält, sich solidarisch gegenüber dem Sportverein zu verhalten und ihm in der Corona-Krise die Treue zu halten.

„Ich bleibe dabei! - Mit meinem Verein durch die Corona-Krise“

heißt es auf den neuen Spruchbannern, die wie das olympische Feuer hoffentlich durch den gesamten Kreis wandern. Damit den knapp 530 Sportvereinen im Märkischen Kreis nicht die Luft ausgeht, sind viele gerade zu Beginn des Jahres dringend auf die Mitgliedsbeiträge angewiesen,

auch wenn das Sportangebot weiterhin ausgesetzt bleiben muss.

Jetzt gilt es zusammenzustehen !

Weitere Info`s unter www.ksb-mk.de 


Halte dich fit !

Mit dem Fitness - Abc

der TVG – Übungsleiter.

Das Fitness - Abc könnt ihr euch hier herunterladen. 

Fitness - Abc Download
Fitness Abc.pdf (520.7KB)
Fitness - Abc Download
Fitness Abc.pdf (520.7KB)

Viel Spaß bei den Übungen.




Am Gedenktag zu Ehren der Oper von Krieg und Gewaltherrschaft haben wir im Namen der Griesenbraucker Ortsvereine gemeinsam mit Ratsmitglied Michael Schmitt, im Auftrag der Stadt Iserlohn, und der Löschgruppe Landhausen jeweils einen Kranz am Ehrenmal niedergelegt. Die Corona-Schutzverordnung verhinderte leider einen größeren Rahmen am Volkstrauertag.